Ylva Verlag

11 lesbische Liebesromane mit Happy End aus dem Jahr 2019

Aus dem Takt geraten von Chris Zett2019 war ein fantastisches Jahr für lesbische Bücher aus der Feder der Ylva-Autorinnen. Wir verzeichnen mit großem Stolz 11 Veröffentlichungen in 12 Monaten – und dass in einem Bereich, der noch immer viel Luft hat für mehr Repräsentation von queeren Frauen und deren Leben und Lieben, für mehr Diversität und mehr unverschämt gute Bücher.

Wir feiern diesen Meilenstein, indem wir euch einmal eine kleine Übersicht über diese LGBT+ Neuerscheinungen liefern und ein paar Worte über die queeren Werke und ihre Autorinnen sagen.

Fünf Lesbenbücher von unseren deutschen Autorinnen 

Angekommen im Glück, Jae (Oregon-Serie –  Buch 3) (Februar 2019)

Gefühle, Vertrauen und die Gewalt der Natur werden hier thematisiert. Sechs Kurzgeschichten, die uns Einblicke in das Leben von Luke, Nora und den anderen Figuren aus dem historischen Liebesroman Westwärts ins Glück geben.

Letzte Zutat Liebe, Ina Steg (Februar 2019)

Ein ausgefallener Liebesroman über den Weltraum und der Frage des Coming Outs am Arbeitsplatz, aber auch über unerwartete Gefühle und komplizierte Affären. Die Astronautin Laura muss sich entscheiden, welchen Weg sie einschlagen muss, um wirklich glücklich zu werden.

Aus dem Takt geraten, Chris Zett (April 2019)

Diana kehrt nach 10 Jahren als Rockstar zu ihrer Assistenzarztausbildung zurück und verdreht der Ärztin Emily den Kopf. Als ihre Vergangenheit sie jedoch einzuholen droht, müssen Diana und Emily sich fragen, wie viel sie für die Liebe riskieren wollen.

Beziehung ausgeschlossen, Jae (Juli 2019)

Die erste lesbische Hochzeit in ihrer Kleinstadt zwingt die Floristin Ashley und die Bäckerin Sasha zur Zusammenarbeit. Bei Tortenschlachten, Walzertanzen und einem Junggesellinnenabschied auf einer traumhaften Insel stellen die beiden fest, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie dachten.

Verborgene Wahrheiten (1) , Jae (Oregon-Serie – Buch 4) (November 2019)

Der Wilde Westen als Kulisse für einen wilden Taumel bahnbrechender Gefühle.

Ein historischer Liebesroman über alte Geheimnisse, neue Liebe und die Bedeutung von Familie.

 

Sechs lesbische Liebesromane, die wir für euch aus dem Englischen übersetzt haben

Poppy Jenkins liebt das Leben von Clare AshtonPoppy Jenkins liebt das Leben, Clare Ashton (April 2019)

Poppy lebt ein friedliches Leben in einem verschlafenen Dorf in Wales. Doch dann taucht ihre ehemals beste Freundin nach jahrelanger Abwesenheit wieder auf und stürzt damit den Frieden des Dorfes sowie Poppys Gefühlswelt ins Chaos.

Kaffee mit einem Schuss Liebe, Harper Bliss (Juli 2019)

Nachdem die Australierin Micky ihr altes Leben hinter sich gelassen hat, ist es die Arbeit als Barista, die ihr unerwartete Einsichten über sich selbst und eine turbulente Romanze mit einer faszinierenden Frau einbringt.

Von wegen versprochen, G Benson (Juli 2019)

Fettnäpfchen, ein mies gelaunter Kater und glühende Anziehung. Eine Krankenschwester mit Geldproblemen stolpert über das Angebot einer Scheinehe mit einer kalten, unnahbaren Chirurgin. Was kann dabei schon schief gehen?

Aus der Rolle gefallen, Lee Winter (Oktober 2019)

Hollywood. Eine unwiderstehliche Eiskönigin. Und die brodelnde Gerüchteküche des Filmgeschäfts. Hierbei handelt es sich um einen lesbischen Liebesroman an dessen Ende sich keiner mehr ans Drehbuch hält.

Sommergeflüster zu zweit, Harper Bliss (Oktober 2019)

Ist Alter wirklich nur eine Zahl? Alice liebt Struktur und Erfolg. Joy liebt Freiheit und Vergnügen. Eine heiße Sommerromanze stellt die Leben aller Beteiligten auf den Kopf und zwingt sie dazu, herauszufinden, was wirklich wichtig im Leben ist.

Steiler Aufstieg zum Glück, Andrea Bramhall (November 2019)

Ein ungleiches Paar arbeitet an einem außergewöhnlichen TV-Projekt zusammen. Die Umgebung ist atemberaubend. Und so manch kalte Nacht auf dem Eis zwingt Jayden und  Rhian dazu, näher zusammenzurücken als geplant. Ein lesbischer Liebesroman, der Lust auf Abenteuer macht und zeigt, dass es sich lohnt, nicht aufzugeben. 

Von, für und über frauenliebende Frauen

Das Team vom Ylva-Verlag hofft, dass unsere LGBT+ Veröffentlichungen 2019 euch großes Lesevergnügen und ebenso starkes Herzklopfen bereitet haben wie unseren queeren Protagonistinnen – und auch uns.

Das neue Jahr hat begonnen und wir sind voller Tatendrang, in den kommenden Monaten noch mehr fantastischen Lesestoff zur Verfügung zu stellen.

Vor allem freuen wir uns aber auch darauf, euch hier auf unserem Blog schon sehr bald einen kleinen Ausblick darauf geben zu können, welche lesbischen Romane ihr im Jahr 2020 von uns erwarten könnt.

Und wenn ihr darüber hinaus keine Veröffentlichung verpassen wollt, abonniert doch unseren Newsletter!

 


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.